Geothermieprojekt Etzwilen


Ein chancenreicher Standort eines Pilot- und Demonstrationsprojektes der Geo-Energie Suisse AG für ein Tiefengeothermie-Stromkraftwerk befindet sich im thurgauischen Etzwilen in der Gemeinde Wagenhausen.

ZeitAktivität
2012Standortentscheid und Start Projektentwicklung
Feb 2013Projekt-Informationsveranstaltungen für Einwohner, Behörden, Verbände
Feb 2013Einreichung UVP-Voruntersuchung und Pflichtenheft
Mar 2013Informationsveranstaltung Etzwiler Bevölkerung
ab Mai 2013  Bildung von drei Begleitgruppen und Begleitgruppen-Sitzungen
Jun 2013Info-Bulletin Nr. 1
Juli 2013Fachexkursion nach Bayern
Sep 2013Stellungnahme der Kanton TG und ZH zur UVP-Voruntersuchung und Pflichtenheft
Nov 2013Info-Bulletin Nr. 2
Jan 2014Info-Bulletin Nr. 3
Mar 2014Projekt-Informationsveranstaltungen für Einwohner, Behörden, Verbände

Nach der letzten Informationsveranstaltung im März 2014 haben einerseits offene Fragen in Bezug auf einen die Standortparzelle querenden, eingedolten Bach und andererseits das Abwarten des laufenden Gesetzgebungsprozesses im Kanton Thurgau bzgl. neuem Gesetz zur Nutzung des Untergrundes (UNG) die weitere Bearbeitung des Projektes verzögert. Das UNG ist zwischenzeitlich am 1. April 2016 in Kraft getreten. Allerdings wurde im Frühling 2016 auch im Kanton Zürich ein Vernehmlassungsverfahren zu einem neuen Gesetz zur Nutzung des Untergrundes gestartet. Da ein guter Teil des unterirdischen Systems im Kanton Zürich verläuft, betrifft das neue Gesetz im Kanton Zürich auch das Projekt in Etzwilen.

Neben den kantonalen Gesetzgebungsverfahren zur Nutzung des tiefen Untergrundes in den Kantonen Thurgau und Zürich, ist auch der Ausgang der Schlussabstimmung Ende September 2016 zum neuen Energiegesetz auf Bundesebene für die weitere Projektentwicklung relevant.

Zur Zeit gehen wir davon aus, dass Geo-Energie Suisse AG im Verlauf des Jahre 2017 über die weitere Projektentwicklung entscheiden kann, nachdem die Situation und das Interesse an diesem Projekt nochmals mit allen Stakeholdern besprochen werden konnte.


Öffentliche Informationsveranstaltung für Oberstammheim und Umgebung vom 27.03.2014:
Präsentation Informationsveranstaltung (pdf)
Geothermieprojekt Etzwilen aus Sicht des Kantons Zürich (pdf)
Konzept Beweissicherung (pdf)
Geothermieprojekt St. Gallen (pdf)
Geothermie und induzierte Seismizität (pdf)
Seismische Risikobewerbung für ein EGS-Projekt am Standort Etzwilen (pdf)

Öffentliche Informationsveranstaltung für Wagenhausen und Umgebung vom 25.03.2014:
Präsentation Informationsveranstaltung (pdf)
Tiefengeothermie - eine Chance für den Kanton Thurgau (pdf)
Konzept Beweissicherung (pdf)
Planerische Komponenten des Pilotprojekts Geothermiekraftwerk Etzwilen (pdf)
Geothermieprojekt St. Gallen (pdf)
Tiefengeothermie - Realistische Erwartungen oder Vision (pdf)
Seismische Risikobewertung für ein EGS Projekt am Standort Etzwilen (pdf)
Erfahrungen mit induzierter Seismizität (pdf)

Öffentliche Informationsveranstaltung für Etzwilen vom 18.03.2014:
Präsentation Informationsveranstaltung (pdf)
Tiefengeothermie - eine Chance für den Kanton Thurgau (pdf)
Konzept Beweissicherung (pdf)
Planerische Komponenten des Pilotprojekts Geothermiekraftwerk Etzwilen (pdf)
Referat Kraftwerksbau (pdf)
Geothermieprojekt Etzwilen Lärmmodellierung (pdf)
Seismische Risikobewertung für ein EGS Projekt am Standort Etzwilen (pdf)

Info-Bulletins - Begleitgruppe 1 "Etzwilen" orientiert:
Bulletin 01 (pdf)
Bulletin 02 (pdf)
Bulletin 03 (pdf)

TV-Bericht Geothermie-Projekt Etzwilen

Tele Top TV-Beitrag vom 20. Februar 2013


Geothermie Etzwilen - Beitrag TeleTop 20.02.2013 from clipbox on Vimeo.

Das Multiriss-System

Im Gegensatz zum Deep Heat Mining-Projekt in Basel (links) setzt Geo-Energie Suisse auf eine verbesserte Stimulationstechnik, das Multiriss-System (rechts). Dabei wird nicht wie in Basel in einem Arbeitsgang ein grosses Reservoir im Untergrund stimuliert, sondern es werden schrittweise bis zu 30 kleinere Reservoirsegmente erzeugt. Vorteil: minimales Erschütterungsrisiko und maximale Energiegewinnung.

Multiriss System Video
(Klicken für Animation des Multiriss-Systems.)

Standort

Luftaufnahme Etzwilen
(Klicken für grösseres Bild.)

Das Geothermie-Kraftwerk soll im Industriegebiet beim ehemaligen Bahnhofareal Etzwilen realisiert werden.

Kriterien für den Standort Etzwilen
  • Bereits eingezontes Industriegelände
  • Bestehende Infrastruktur mit Zufahrt und Stromnetzanschluss
  • Geringe Besiedlungsdichte
  • Projektareal liegt ausserhalb der Grundwasserschutzzonen
  • Gute Kenntnisse der Geologie
  • Kristallingestein in der Zieltiefe
  • Bohrtechnik: geringe Mächtigkeit der Sedimente
  • Niedrige natürliche Seismizität
  • Gute gesetzliche Rahmenbedingungen im Kanton Thurgau
Etzwilen
(Klicken für grösseres Bild.)

Projektvorstellung / Bevölkerungsinformation 20.02.2013
Gemeinde, Kanton und die Geo-Energie Suisse AG informieren die interessierte Bevölkerung, Gemeindebehörden und Verbände über das Pilotprojekt Geothermie-Kraftwerk Etzwilen.

Medienmitteilung 20.02.2013 (pdf)

Präsentation von Dr. Kaspar Schläpfer, Departementschef Inneres und Volkswirtschaft TG, anlässlich der Bevölkerungsorientierung am 20. Februar 2013 (pdf)

Präsentation von Dr. Peter Meier, CEO Geo-Energie Suisse AG, anlässlich der Bevölkerungsorientierung am 20. Februar 2013 (pdf)


Informationsveranstaltung für EtzwilerInnen 26.03.2013
Speziell für die EtzwilerInnen orientieren die Gemeinde, Kantonsvertreter und die Geo-Energie Suisse AG detailliert über das Geothermieprojekt, beantworten Fragen und nehmen Bedenken entgegen. Gemeindeammann Harry Müller und die Geo-Energie Suisse AG konstituieren eine Begleitgruppe. Sechs interessierte und betroffene Personen aus Etzwilen, darunter Vertreter der „Gruppe besorgter Etzwiler“, stellen sich für ein Mitwirken in der Begleitgruppe zur Verfügung. Mittels Newsletter und weiteren Info-Veranstaltungen wird die Bevölkerung auf dem Laufenden gehalten.

Protokoll der Info-Veranstaltung 26.03.2013 (pdf)

Präsentation von Dr. Peter Meier, CEO Geo-Energie Suisse AG, anlässlich der Informationsveranstaltung für die Einwohnerinnen und Einwohner von Etzwilen und die Liegenschaftsbesitzer am 26. März 2013 (pdf)

Fragen/Antworten zum Projekt (Stand März 2013) (pdf)


Weitere Informationen zum Download

Chronik / Zeitplan Geothermieprojekt Etzwilen (pdf)

Informationen zum Geothermieprojekt Etzwilen (pdf)

Profilschnitt

Schemaschnitt Geothermiebohrung und Gesteinsaufbau mit wasserführenden Serien (pdf)